Urania

Unter Einbeziehung aller Altersgruppen im Kindergarten werden differenzierte Einsichten in die Zusammenhänge der Umwelt gewonnen und vermittelt. Die Kinder lernen einfache Gesetzmäßigkeiten aus Physik, Chemie und Biologie kennen und sammeln erste Erfahrungen in längerfristigen gezielten Beobachtungen und dem damit verbundenen Dokumentieren von Naturphänomenen. Der Forschergeist wird angeregt, die kindliche Neugier am Experimentieren und das kreative Denken werden gefördert. Sie werden fachkompetent durch einen externen Anbieter zu verschiedenen Themen wie z.B. das Wetterprojekt für 3-7-jährige „Sonne, Wind und Regen“ und den Projekten zu „Feuer, Wasser, Luft“ begleitet.