Willkommen bei der Kita „Pfiffikus“ Geschichte des Hauses

Unsere Kindertageseinrichtung wurde 1970 als Kombination von Kinderkrippe und Kindergarten erbaut. Im Verlauf der vielen Jahre ihres Bestehens ist unsere Kita zusammengewachsen zu einem Haus, der Kindertageseinrichtung „Pfiffikus“. Im Jahr 2009 erfolgte der Abriss des damals nicht mehr sanierungsfähigen Hauses, der Einrichtungsbetrieb wurde im Ausweichquartier Weinbergstraße bis 2011 fortgeführt. Im Mai 2011 konnten wir das neue und größere Haus beziehen. Die feierliche Einweihung erfolgte im Juni. Mit der Kapazitätserhöhung können nun 245 Kinder in 4 Krippengruppen, sieben Kindergarten- und zwei Familiengruppen aufgenommen und betreut werden. Das großzügige Außengelände wurde beim Umbau in seinem alten Baumbestand erhalten und mit vielen neuen Spielmöglichkeiten und Naturerlebnissen für Kinder umgestaltet. Seit vielen Jahren ist unsere Kindertageseinrichtung fest verankert im Gemeinwesen des Stadtteils Pieschen und so definiert sich die

neue Kindertageseinrichtung „Pfiffikus“, integriert zwischen den Familienhäusern und dem Sportgelände als ein Haus für Kinder in einem großen grünen Garten.